Schummeln wir alle?

Betrug muss nicht sein. Aber Schummeln? Das tun wir doch alle irgendwann mal, oder?

Um diese Behauptung zu belegen wurde ein Versuch mit Studenten (mit wem sonst?) durchgeführt, um deren Ehrlichkeit zu untersuchen.
Mit verblüffenden Ergebnissen!

Dan Ariely ist Professor für Psychologie an der Duke-University und lehrte zuvor (1998-2008) als Professor für Verhaltensökonomie am Massachusetts Institute of Technology (MIT).
Er kreierte ein relativ simpel wirkendes Experiment, um bei seinen Studenten den “Schummel-Faktor” zu bestimmen:

Help-and-support-icon

Experiment 1:
Zunächst entwarf er ein Blatt mit 20 Mathematikaufgaben. Er informierte seine ´Probanden´, dass sie nun 5 Minuten Zeit hätten, so viele Aufgaben wie möglich vollständig zu bearbeiten. Für jede richtig gelöste Aufgabe versprach er ihnen jeweils einen Dollar.
Im Ergebnis löste jeder Student durchschnittlich 4 Aufgaben richtig. So war er im Anschluss pro Student um 4 Dollar ärmer.

Experiment 2:
In einem weiteren Schritt modifizierte er das Experiment, um die Studenten zum Schummeln zu animieren:
Die Aufgabenstellung und das ´Honorar´ waren identisch, jedoch sollten die Studenten ihre Ergebnisse nach Ablauf der Zeit mit Hilfe eines Lösungsblattes selbst korrigieren, ihre eigenes Ergebnisblatt vernichten und anschließend einfach sagen, wie viele Aufgaben sie richtig gelöst hätten.

Was glauben Sie, wie ist das Ergebnis ausgefallen?
Haben die Studenten womöglich angegeben, dass sie (nahezu) alle Aufgaben richtig gelöst hätten, um so mehr Geld zu erhalten?

Hier klicken, um das Ergebnis zu betrachten.

Es war tatsächlich so, dass die Mehrheit der Studenten nun angab, mehr Aufgaben (5-7) richtig gelöst zu haben. Erstaunlich hierbei: Auch wenn Ariely seinen Studenten pro richtig gelöster Aufgabe mehr Geld versprach, so stieg die Anzahl der angeblich richtig gelösten Aufgaben nicht mehr weiter an.

Der Verhaltensökonom kommt somit zu dem Ergebnis, dass alle Menschen in geringem Maße mogeln sobald sich eine Gelegenheit dafür ergibt!
Seine Theorie: In jedem Menschen wirken zwei Kräfte. Jede Person möchte zwar von günstigen Gelegenheiten profitieren, aber die meisten sind zugleich darauf bedacht, noch ´in den Spiegel schauen zu können´, also ein Maß an Ehrlichkeit und moralischem Handeln zu wahren.

Schummeln wir alle? – Ja, aber wir sorgen auch dafür, es nicht zu  übertreiben!

 

Quelle/Literatur:
Metzger, Jochen: Wie wir es schaffen könnten, ehrlich zu bleiben. Ein Interview mit Dan Ariely. In: Psychologie heute, 03 (40) 2013, 32-37.
Ariely, Dan: Die halbe Wahrheit ist die beste Lüge. Wie wir andere täuschen – und uns selbst am meisten. München 2012.

Tags: , ,

No comments yet.

Hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge